Irgendwann im Sommer des Jahres 1986...

... begann alles im Kino. Wie das??

An einem schönen Samstagabend plante unser Vereinsgründer Willi Kunde -der zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnte, dass er einmal ein Vereinsgründer sein würde- einen netten Abend mit Kinobesuch. Der Film hatte übrigens rein gar nichts mit Fliegerei zu tun.

Aber dann wurde ein Vorfilm über die damals noch sehr junge UL-Fliegerei gezeigt. Dem Vernehmen nach hat unser Vereinsgründer danach vom eigentlichen Film nicht mehr viel mitbekommen. Die Gedanken kreisten nur noch um die faszinierenden Bilder des Vorfilms und das Hirn arbeitete eine Lösung aus, wie man diese Art der Fliegerei wohl auch hier am Niederrhein ausüben könnte.

Es sollte sich sehr bald herausstellen, dass diese Sparte des Luftsports damals kaum bekannt und erst recht nicht etabliert war. Fast alle Flugplätze der Umgebung hatten noch nicht einmal darüber nachgedacht, sich der UL-Fliegerei zu öffnen.

Es gab jedoch einen Ausweg: warum nicht einen eigenen Verein gründen?

Im Herbst 1986 war es dann so weit. Ein kleines Grüppchen steckte am 1.10.1986 in Hüls die Köpfe zusammen und gründete in dieser Nacht einen Fliegerclub, der den Namen "Skywalkers Hüls e.V." tragen sollte.

Wie sich daraus unser UL-Fliegerclub Kerken e.V. wurde, ist auf den folgenden Seiten niedergeschrieben:

Die Gründungsjahre
Der Verein vom 1990 bis 2000
Der Verein im neuen Jahrtausend
Die Vorsitzenden des Vereins von 1989 bis heute


Zurück